Was kann Tric?

Die TRIC
Symbolbibliothek

TRIC ermöglicht dem Fachplaner eine herstellerneutrale Planung der Anlagen und eine genaue Abrechnung des Projekts zu erstellen. Der Auftragnehmer kann seine eigenen Artikel hinzufügen und sowohl die M+W Planung als auch die Übergabedokumentation aus TRIC erzeugen.

Als Basis für TRIC dient BricsCAD®. Durch die ausgereifte Bedienerführung und die Fülle an Funktionen erhalten Sie ein ausgereiftes Werkzeug zur Planung und Umsetzung Ihrer GA-Projekte an die Hand. Die TRIC-Funktionen können entweder über ein Pulldown-Menu erreicht oder über einen Werkzeugkasten mit Icons komfortabel aufgerufen werden.

Funktionen

Projektverwaltung

Die Projektverwaltung steuert die Basiseinstellungen die projektweit gültig sind. Auch die Grundeinstellung der Benutzer-/Adressierungsschlüssel wird hier verwaltet und kann jederzeit geändert und angepasst werden. Kundenspezifische und Firmenspezifische Funktionscodes werden parallel verwaltet. Insgesamt sind 10 Musterprojekte enthalten mit mehr als 800 Anlagenbildern, die in eigene Projekte hinein kopiert werden können. Blattformate von A4 bis A2 werden unterstützt. 

Schnelle Amortisation

Durch die schnelle Erstellung der Automationsschemata und die Zuordnung der Inhalte in der Funktionsliste amortisiert sich TRIC, je nach Ausprägung des Leistungsumfangs nach 30 bis 80 Anlagenbildern. Also schon nach nur wenigen Projekten, meist innerhalb eines Sechsmonatszeitraums.

Zeichnungsverwaltung

Die Zeichnungsverwaltung organisiert die Ablage der Automationsschemen entsprechend der Vorgaben der GAEB Hierarchie, Gebäude, ISP, Gewerk und Anlage. Eine Anlage kann aus einem oder mehreren Automationsschemen zusammengesetzt werden. 

Bibliotheken

8 verschiedene Bibliotheken mit unterschiedlichem Leistungsumfang und mehr als 20.000 Symbolen erlauben die Erstellung von Automationsschemata im Nu. Änderungen und Anpassungen, sowie die Möglichkeit die Symbole manuell zu platzieren erleichtern und unterstützen den Fachingenieur bei seiner Arbeit. Firmenspezifische Bibliotheken können auch für neutrale Projekte verwendet werden. Die Symbole werden beim Einfügen auf den Referenzstandard aktualisiert, der im Projekt gültig ist. 

Blockautomatik

Logische Verknüpfungen zusammengehöriger Objekte (Feldgeräte und Aggregate) werden über Abfragedialoge visuell sinnvoll zusammengestellt. Der Fachingenieur erstellt eine Skizze und die technische Zeichnerin erstellt das Anlagenbild und wird auf ev. fehlende Objekte aufmerksam gemacht. 

Referenzobjekte

Jedes Projekt kann unterschiedliche Anforderungen an den Inhalt der Funktionsliste haben. TRIC steuert diese Grundeinstellungen über Referenzobjekte (Typicals), die für jedes Projekt individuell angepasst und eingestellt werden können. 

VDI 3814, VDI 3813 und DIN EN 16484 

TRIC unterstützt alle aktuellen und auch früheren Versionen der Richtlinien und Normen. Für jede Richtlinie und Norm sind Beispiele der Inhalte in mehreren Referenz-Standrads verfügbar und sind bereits in der kleinsten Version von TRIC (BASIC) im Lieferumfang enthalten. 

BACnet-konforme Darstellung der Funktionslisten

Für die Darstellung der Funktionslisten kann zwischen der Darstellung 1 Gerät = eine Zeile, oder eine Funktion = 1 Zeile gewählt werden. Im zweiten Fall werden pro Gerät mehrere Zeilen in der Funktionsliste ausgegeben. 

Listenerstellung

Stücklisten, Motorlisten, Kabellisten, Ventillisten, Summenlisten, Anlagenlisten und viele Listen mehr können individuell angepasst und auf Knopfdruck direkt erzeugt werden. 

Zustandsgraph nach VDI 3814-6

TRIC unterstützt die Erstellung des Zustandsgraphen mit logischer Verknüpfung der Zustandsobjekte mit den zugehörigen Zeichnungselementen. So wird z.B. eine Änderung des Gerätekennzeichens automatisch im Zustandsgraph nachgeführt. 

TRIC - Versionen

Angepasst an Ihre Bedürfnisse können Sie aus 3 Versionen von TRIC wählen.
Tric Basic

Für Anwender, die nur wenige Anlagenbilder erstellen und deshalb keine Automatikfunktionen benötigen, um z.B. ganze Projekte automatisch auszudrucken.

Angebot anfordern

Tric Pro

Die PRO-Version ist für Kunden gedacht, die Projekte mit mehr als 20 Automationsschemen pro Monat bzw. Projekt erstellen und bearbeiten wollen.

Angebot anfordern

Tric Complete

Aufbauend auf BASIC und PRO bietet TRIC COMPLETE die komplette Vollversion mit weiteren Modul-ähnlichen Funktionen.

Angebot anfordern

  • Basic Funktionen

    • Projektverwaltung
    • Zeichnungsverwaltung nach GAEB Hierarchie (Titel/Gebäude - Informationsschwerpunkt - Gewerk - Anlage - Blatt)
    • Blattgrößen in DIN A4 und DIN A3 einstellbar 
    • Memofeld für Anlagen-Änderungsinformationen als Langtext.
    • Blockbibliothek mit mehr als 10.400 Symbolen nach DIN 19226, 19227, VDI 3814, DIN 1946, VDI 3813. Eigene Bibliotheken einfach zu verwalten durch 3er Teilung: "Bibliothek - Gruppen - Seiten"
    • Einfache Oberfläche für die Programmierung der Blockautomatik
    • Referenzobjekte für die Einrichtung eigener Projektstandards nach DIN EN ISO 16484-3 12/2005, VDI 3814, Stand 03/93, 10/95, 05/99, 11/2009 sowie der RA nach 05/2011. Einfach über Dialogfenster veränderbar.
    • Automatische Erzeugung der Funktionsliste (Infoliste), freie Sortierung der Geräte in der Liste
    • Daten- und Grafik-Export einer Anlage
    • Automatischer Druck des Automationsschemas und der Infoliste einer Zeichnung
    • Zuordnung von Funktionscodes für die Erzeugung von Adressierungsschlüsseln 
    • I/O Leiste zur Darstellung der physikalischen Ein- und Ausgänge
    • Artikeltabelle mit herstellerneutralen TRIC Artikeln, beliebig erweiterbar.
    • Zuordnung von Artikeln zum Feldgerät
    • Beliebige Anzahl technischer Daten. Jedem Artikel und Feldgerät zuordenbar, z.B. Leistungsdaten und Kabelanschlussdaten.
    • Kabel-Stammdaten aus Pulldownmenü wählbar
    • Präzise Benennung der Zusammensetzung der Funktionen für die Einträge der Funktionsliste, z.B. Stör- und Betriebsmeldung statt nur dem Eintrag "2"
    • 370 Anlagenbilder aus dem Siemens Planungshandbuch Gebäudeautomation und 120 Automationsschemen aus dem Planungshandbuch DTS - Beispiele für AMEV Adressierungsschlüssel, BHKWs, Zustandsgraph nach VDI 3814-6
  • PRO Funktionen

    Alle Basic Funktionen + zusätzlich:

    • Automatischer Druck kompletter Projekte mit allen Hierarchie-Ebenen
    • Erzeugung von Deckblättern, Inhaltsverzeichnis und Summenblättern über alle Hierarchieebenen
    • Automatischer Grafik- und Datenexport über alle Hierarchieebenen
    • Export eines vollständigen Projektes
    • GAEB Export eines vollständigen Projektes (Voraussetzung GAEB Modul)

    TRIC Pro ist Voraussetzung für das COMPLETE-Modul, welches wiederum für die Excel-ähnliche Bearbeitung eines kompletten Projektes, um Funktionslisteninhalte, Produktezuordnung, Adressierungsschlüssel sowie I/O Leisten und Kabelinformationen für ein vollständiges Projekt übersichtlich zu bearbeiten, benötigt wird.

  • COMPLETE Funktionen

    Alle Basic und Pro Funktionen + zusätzlich:

    • Globales Editieren in Excel-ähnlicher Oberfläche für:
      - Funktionslisten Inhalte, auch BACnet konform
      - Produkte und technische Daten
      - Kabel
      - I/O-Leisteninhalte
      - Adressierungsschlüssel
    • Listenerzeugung
      - Sensorliste
      - Kabelliste
      - Motorliste
      - Ventilliste
      - Stückliste
      - Mengenliste Produkte
      - Mengenliste Kabel
      - Memoliste
      - Anlagenliste (Neu seit V7)
      - Inbetriebnahme (Messprotokoll)
      - Zuordnung als XLS-Tabelle statt PDF-Datei mit flexibler Zuordnung aller Felder
      - Erzeugung eigener Listen als PDF und XLS-Vorlagen
      - Export in XLS und / oder CSV
      - Druck als PDF-Datei
      - Freie Konfiguration aller Felder

TRIC Smart Mietkauf

Damit ein Anwender sich ein genaues Bild des Leistungsumfangs machen kann, den er später mit TRIC auch nutzen möchte, bietet sich die Smartmiete an. Statt nur 30 Tage lang das Produkt zu testen, erhalten Sie den vollständigen Leistungsumfang aller Module für 12 Monate und bezahlen in dieser Zeit die BASIC Version ab. Nach 12 Monaten wird die Lizenz auf die BASIC Version reduziert.

Möchte man einzelne Funktionen nachkaufen, kann man nun entscheiden, welche Funktionalität angeschafft werden soll. Man bezahlt lediglich den Differenzbetrag zwischen der BASIC Version und dem benötigten Upgrade auf PRO und den Modulen.

TRIC wird in der Smartmiete als Complete Version mit allen verfügbaren Modulen geliefert:
In der monatlichen Mietgebühr sind auch die Support- und Wartungskosten für TRIC enthalten. Nach Ablauf der 12 Monate kann sich der Kunde entscheiden, ob er durch Zuzahlung die PRO-Version und eine Auswahl der Module erwerben möchte. Wird keine Zuzahlung ausgeführt, erhält der Anwender automatisch einen unbegrenzten Lizenzschlüssel für die TRIC BASIC Version.

Alle bereits erstellten Projekte bleiben selbstverständlich erhalten. Lediglich der Lizenzschlüssel wird geändert.

Die Zahlung ist 12 x monatlich oder als Einmalbetrag im Voraus möglich.
MERViSOFT GmbH - Rheingaustraße 88 - 65203 Wiesbaden
Tel.: +49(0)611183610 - Fax.: +49(0)61118361666 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright© 2006-2018 MERViSOFT GmbH - AutoCAD® ist Warenzeichen der Autodesk Inc. USA BricsCAD® und Bricsys 24/7 sind Warenzeichen der Menhirs NV. BricsCAD® wird von Bricsys NV vertrieben. Bricsys NV ist vollständiges Eigentum der Menhirs NV. MERViSOFT® und TRIC® sind Warenzeichen der MERViSOFT GmbH. Alle anderen Produkte sind Eigentum der jeweiligen Warenzeicheninhaber.